Lehrgang Naturhandwerk 1

(Lehrgang Steinzeit Ausrüstung)

Moderner Nutzen für Steinzeitliches Handwerk

 

Womit geht man hinaus, wenn man keine gekaufte Kleidung, Schlafsack und Isomatte mehr hat? Wo tun wir unser Gepäck rein, wie transportieren wir unsere Nahrung und Werkzeug, welches Werkzeug brauche ich überhaupt und wie stelle ich es her? Wie ersetze ich mein Messer?

Diese Frage haben sich bestimmt schon manche einmal gestellt - zumindest diejenigen, die gerne in entlegenen Gebieten, mit viel Natur umgeben, unterwegs sind. Diese Fragen führten uns auf die Suche nach Antworten, auf Reisen und Erfahrungen zu diesem Thema. Daraus entwickelte sich der einjährige Lehrgang: Naturhandwerk 1 (Steinzeit Ausrüstung).


In gebündelter Form können wir hier die gefundenen Antworten weitergeben. Es wird ein allgemeines, umfassendes Wissen über die Herstellung und Handhabung einer ursprünglichen Ausrüstung vermittelt. Erfahrungsberichte aus vorangegangenen Projekten: Wildnis Experience (Steinzeit Projekt), Geschichten und Lieder sowie kulturelle Elemente runden diesem Lehrgang ab.

Dieser Lehrgang ist besonders praxisorientiert und richtet sich an all die Leute, die ein Rundumprogramm über verschiedene Naturhandwerk-Techniken vermittelt bekommen möchten.

Die Schwerpunkte

  • Überblick über die Zusammensetzung und Effektivität eines ursprünglichen Jäger- und Sammler-Outfits
  • Herstellung und Bearbeitung von Rohhaut (nasse und trockene Methode)
  • Bearbeitung von Knochen und Stein
  • Herstellung von steinzeitlichem Werkzeug und Gebrauchsgegenständen
  • Zerlegen von Wild und die komplette Verwertung seines Körpers
  • Haltbarmachung von Fleisch
  • Nutzen und Verwendung von Organen, Sehnen, und Knochen eines Wildtieres
  • Schnüre aus verschiedenen Materialien, Herstellung und Nutzung
  • Grundtechniken des Nähens von Wildleder
  • Verschiedene Stich-Techniken zum Wildleder nähen
  • Rindengerbung
  • Nahrung, Jäger-Sammler-Stil
  • Nahrungstransport
  • Pemmikan
  • Steinzeitliches Angelzeug
  • Steinzeitliches Nähzeug
  • Packkörbe aus Haut und Holz


  • Rohhautcontainer
  • Wildleder-Taschen
  • Wasserbehälter
  • Fettbehälter
  • Kleber
  • Klingen und Pfeilspitzen
  • Mokassins
  • Winter-Innenstiefel
  • Decke, Bettzeug allgemein
  • Nass-Filzen
  • Eine intensive und individuelle Begleitung in diesen Handwerken
  • Fertigstellen von zusätzlichem Equipment
  • Das Vollenden einer eigenen, selbst hergestellten Ausrüstung
  • Erfahrungsberichte vorangegangener Projekte
  • Geschichten und Lieder
  • Kulturelle Elemente
  • Naturverbindung
  • Naturmentoring

Die Struktur


Dieser Lehrgang setzt sich aus 6 Modulen zusammen, drei von Freitagabend bis Sonntagmittag und drei von Donnerstagabend bis Sonntagmittag und ist stark praxis- orientiert. Die Zeit zwischen den Modulen wird genutzt, um die erlernten Fertigkeiten zusätzlich zu vertiefen. Die daraus entstehenden Produkte kommen während der folgenden Module zum weiteren Einsatz.

All das zusammen ermöglicht den Teilnehmenden die Fertigstellung einer komplett persönlichen und natürlichen Ausrüstung.

Klara-Marie Schulke leitet durch das Programm. Andere aus dem Team können schwerpunktmäßig hinzukommen.

Die Daten 

Lehrgang 2019/20

Modul 1 

21.03. - 24.03.2019

63599 Lützel bei Frankfurt a. M.

Modul 2 

17.05. - 19.05.2019

63599 Lützel bei Frankfurt a. M.

Modul 3

01.08. - 04.08.2019

63599 Lützel bei Frankfurt a. M.

Modul 4

17.10. - 20.10.2019

63599 Lützel bei Frankfurt a. M.

Modul 5

17.01. - 19.01.2020

63599 Lützel bei Frankfurt a. M.

Modul 6

26.03. - 29.03.2020

63599 Lützel bei Frankfurt a. M.


Lehrgang Süd 2020/21

Modul 1 

07.05. – 10.05.2020

nahe Würzburg in 91589 Aurach

Modul 2 

26.06. – 28.06.2020

nahe Würzburg in 91589 Aurach

Modul 3

13.08. – 16.08.2020

nahe Würzburg in 91589 Aurach

Modul 4

08.10. – 11.10.2020

bei Berlin in 15377 Buckow

Modul 5

08.01. – 10.01.2021

nahe Würzburg in 91589 Aurach

Modul 6

12.03. – 14.03.2021

nahe Würzburg in 91589 Aurach


 Lehrgang Nord 2020/21

Modul 1 

16.04. - 19.04.2020

bei Berlin in 15377 Buckow

Modul 2 

26.06. - 28.06.2020

bei Berlin in 15377 Buckow

Modul 3

20.08. - 23.08.2020

bei Berlin in 15377 Buckow

Modul 4

15.10. - 18.10.2020

bei Berlin in 15377 Buckow

Modul 5

15.01. - 17.01.2021

bei Berlin in 15377 Buckow

Modul 6

19.03. - 21.03.2021

bei Berlin in 15377 Buckow

 

 

 


Die Kosten

Lehrgangsgebühr:
1.590,00 €
ÜVP pro Tag ca.:
35,00 €
Material einmalig:
290,00 €

Mit der schriftlichen Anmeldung und mit einer Anzahlung von Euro 390 ist die Teilnahme gesichert. Die restliche Lehrgangsgebühr von Euro 1200 ist in drei Raten á Euro 400 zu überweisen.

Die Gebühr für ÜVP und Material bitte jeweils in bar mitbringen.


Die Zertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs wird ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt.


Die Voraussetzungen

  • Der Basiskurs Naturhandwerk von Wegweiser Wildnis.
  • Alternativ können auch die Wildnis-Basiskurse der Wildnis Schulen vom Verbund „WI.N.D“ anerkannt werden.

Hinweis:
Der Schwerpunkt dieses Lehrgangs liegt auf der Herstellung einer komplett natürlichen Ausrüstung. Wer zusätzlich das Herstellen und Gerben mit natürlichen Mitteln von Wildleder und Fellen für Kleidung erlernen möchte, dem empfehlen wir unseren Lehrgang Wildlederkleidung 1 oder  Wildlederkleidung 2.

Während des Erlernens der verschiedenen Handwerke und dem Herstellen der steinzeitlichen Ausrüstung werden moderne Hilfsmittel aus Metall eingesetzt. Dies erlaubt uns einen ersten – und leichteren Zugang zu schaffen.
Wer danach noch tiefer einsteigen möchte, um zu erfahren, wie es ist, nur mit steinzeitlichen Werkzeugen zu hantieren, ist in unserem Projekt "Wildnis Experience“ herzlich willkommen!

Teilnehmerstimmen

„…Ich habe viel gelernt, was die verschiedenen Materialien und Techniken betrifft, was das fein gewebte Netz des Lebens betrifft, was das Vermitteln von Erfahrung und Wissen betrifft und das gemeinsame Schaffen einer Kultur, die von Wertschätzung und Respekt geprägt ist. DANKE!“  - Irene, 2018/19
 

„…. Der Querschnitt durch die vielfältigen Kulturtechniken mit ihrem jeweiligen Werkstoffen und Verarbeitungsmethoden ist äußerst gelungen! …ab einem gewissen Punkt bin ich privat an vielen Stellen nicht mehr weitergekommen. Genau diese Lücke wurde an vielen Stellen im Kurs Dank umfassender Kenntnis geschlossen. Vielen Dank dafür!“ - Immo M., 2016/17

„… Mich hat vom ersten bis zum letzten Tag die „Einfachheit“ der Herangehensweise fasziniert. Alles in Allem für mich ein „runder“ Kurs, für den ich sehr, sehr dankbar bin.“ - Wolfgang T., 2017/18
 

„.. Danke – für diesen Weg, diese Reise und die Fertigkeiten.“ - Sabina H., 2018/19

 


 



Team

Klara-Marie Schulke leitet durch das Programm. Andere aus dem Team können schwerpunktweise hinzu kommen.




Anmeldung

Für die Anmeldung bitte dieses PDF runterladen!